Weltreisende

Die WM läuft gut, wir können uns nicht beklagen: Spanien raus, England so gut wie raus. Jetzt muss nur noch jemand die Italiener schlagen, damit sie uns nicht wieder zum Verhängnis werden. Unser Tippspiel läuft auch super, zumindest für mich. Noch ist mein Vorsprung komfortabel, aber C hat diese Woche schon ein paar Punkte gut gemacht. Es gilt also dran zu bleiben, falls nicht nicht bald ein 3-Gänge-Menü kochen möchte.

Wir haben gerade zum zweiten Mal dieses Jahr Besuch. Anton und Sarah sind auf Weltreise – sie etwas mehr als er. Sarah ist seit 10 Monaten in Asien, Australien und Gott-weiß-noch-wo unterwegs, während Anton sich seit 3 Monaten in Südamerika herum treibt. Auf jeden Fall haben sie natürlich einiges erlebt und dementsprechend viel zu erzählen. Aber vor allem haben sie die Ruhe weg. Ausschlafen, die Tage auf sich zu kommen lassen und einfach machen, worauf man Lust hat. Bloß nicht stressen lassen oder sich verbiegen. Das klingt doch sehr verlockend, obwohl mein Leben hier in Kalifornien ja auch nicht von schlechten Eltern ist. Vielleicht muss ich so etwas auch einmal machen, einfach für ein paar Monaten Reisen und die Welt sehen. C wird es auf jeden Fall gerne hören.

Menü schließen