4 – Adventure Playground

Ganz offensichtlich hat es sich auch in San Francisco herumgesprochen, dass es in Berkeley den unvergleichlichen Adventure Playground gibt. Dort können Kinder nicht nur herumtollen, sondern auch mit Holz basteln, sägen, hämmern und malern. Und wenn sie dann doch mal Abwechslung brauchen, zum Beispiel weil sie sich einen blauen Daumen gehämmert haben, gibt es nebenan noch einen traditionellen Spielplatz mit Schaukeln—alles kostenlos.

Heute führte der Adventure Playground zu einem Wiedersehen nach langer Zeit. Knapp 5 Jahre hatten wir unsere Freunde Axel und Danielle nicht mehr gesehen. In der Zeit hat sich viel getan: sie haben jetzt zwei Kinder (daher natürlich der Spielplatzbesuch), Danielle, gebürtige Kanadierin, spricht mittlerweile hervorragend deutsch—und ich bin eben grau geworden. So gab es natürlich viel zu erzählen, während die Kinder ihre schier unendliche Energie in den Spielplatz steckten.

Wir haben uns übrigens mit dem hämmern und sägen zurückgehalten, um unsere Kräfte zu schonen. Denn morgen stecken wir unsere endliche Energie in unseren eigenen Abenteuerspielplatz—unseren Sprinter.

Menü schließen